Deep Impact - Der Einschlag

Veröffentlicht auf von Mars-Explorer

In früheren Artikeln berichtete ich ja bereits über den Marsmond Phobos.

Doch Wissenschaftler haben Erschreckendes herrausgefunden! 

Der gutmütige Kartoffelmond, übersäht mit Kratern, wird aufgrund seiner geringen Entfernung bald selbst einen Krater bilden, und zwar auf der Marsoberfläche.

 

Nach Berechnungen der Astronomen wird sich Phobos in 50 - 100 Millionen Jahren so sehr an den Mars angenähert haben, dass die Fliehkraft nicht mehr ausreicht, damit sich Phobos in seiner Umlaufbahn halten kann.                      So könnte der Einschlag aussehen, nachdem der Mars terrafomt wurde

Also wird dem Mars das gleiche Schicksal blühen, das einst die Erde erlebte: Der Einschlag eines gewaltigen Objekts.

Hierbei muss man jedoch anmerken, dass der Einschlag des ca. 10 km großen Asteroiden, der vor 65 Millionen Jahren das Ende der Dinosaurier besiegelte, in Mexico  einen 180 km großen Krater entstehen ließ und die Druckwelle mehrmals über den Planeten fegte und zum größten Teil alles auf ihrem Weg einebnete- sogar Gebirge.

Doch Phobos ist deutlich größer als dieser "Zwerg", der damals etwa die Hälfte des größeren Lebens an Land audgerottet hat!

Wir erinnern uns: Er war 28x20km groß, woduch wir auf einen etwaigen Durchmesser von 25km kommen. 2 1/2 mal so groß wie der Asteroid.

Und wenn wir jetzt noch in Betracht ziehen, dass Mars nur halb so groß ist wie die Erde, können wir uns ausmalen, was so ein Einschlag bewriken kann. 

Es mag wie ein Horrorszenario klingen, aber möglicherweise(wirklich sehr unwahrscheinlich) wäre die Wucht dieses Einschlags so groß, dass wir noch einen Planeten aus dem Sonnensystem streichen könnten.

Aber vor allem für baldige Mars-Kolonisten und (nach Terraforming, dazu bald mehr) das Ökosystem würde das den totalen Holocaust bedeuten. 

Wenn hier irgendjemand Ideen hat, wie man  die Bevölkerung und Natur des roten Nachbarn retten kann(sofern die Menschheit dann noch existiert) so bitte ich doch um Vorschläge!

Veröffentlicht in Mars-News

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

MBT 05/22/2009 21:23

Schreib was besseres und sieh dort nach http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,626243,00.html

Mars-Explorer 05/22/2009 22:07


soso, hochinterressant!


MBT 05/22/2009 21:22

Lass das "MÖGLICH" einfach weg um Blogbesucher nicht zu verwirren, so bloggt jemand der die Meute aufhetzen will!

Mars-Explorer 05/22/2009 22:05


lach, die Meute aufhetzten!


MBT 05/22/2009 21:07

Das ist mal wider eine totale Übertreibung! Der Mars wird doch nicht durch den Einschlag von Phobos zerstört! Da muss schon was anderes kommen! 

Mars-Explorer 05/22/2009 21:09


Ich schrieb eindeutig, es ist möglich. Werder wahrscheinlich, geschweige denn zwingend. Es ist lediglich MÖGLICH!