Toilete auf der ISS defekt

Veröffentlicht auf von Mars-Explorer

Nach dem geglückten Außeneinsatz der 2 Endeavour-Astronauten mussten sie wohl feststellen, dass man auch im Erd-Orbit mit weltlichen Problemen kämpfen muss. 

Eine der beiden ISS-Toiletten war ausgefallen, genau genommen die 6.000.000 $-teure amerikanische Toilette. Die russische läuft übrigens noch. Und da meint man, die könnten nicht mal einen Kühlschrank bauen.

Wegen dieser "Katastrophe" wurde auf der ISS sogar ein russisch-amerikanischer Krisenstab einberufen, der einen Toilettenbenutzungsplan erstellt. 

Die 6-köpfige Besatzung der ISS benutzt das russische Modell an Bord.

Die 7-köpfige Endeavour-Crew muss ihre eigene auf dem Space-Shuttel benutzen. Hoffen wir, die geht nach dem "Holperstart" nicht auch noch kaputt.

Veröffentlicht in Weltraum-Missionen-News

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post